Abnehmen mit System – endlich erfolgreich

Das Optifast Zentrum an der Uni Hohenheim bietet übergewichtigen Menschen professionelle Hilfe

Seit 14 Jahren forscht das Zentrum für Klinische Ernährung Stuttgart (ZKES) an der Universität Hohenheim zum Thema Übergewicht. Gleichzeitig begleitet und unterstützt das ZKES Menschen auf ihrem Weg zu weniger Gewicht. „Starkes Übergewicht ist eine chronische Erkrankung und erfordert professionelle und langfristige Unterstützung“, sagt Prof. Stephan C. Bischoff, Direktor des Lehrstuhls für Ernährungsmedizin an der Universität Hohenheim und Ärztlicher Leiter des ZKES.
Das Zentrum für Klinische Ernährung in Stuttgart-Plieningen. Foto: Günter Bergmann
Das Zentrum für Klinische Ernährung in Stuttgart-Plieningen. Foto: Günter Bergmann
Speziell für Personen mit einem BMI über 30 (Adipositas) bietet das ZKES ein ambulantes Therapiekonzept an – das Optifast52-Programm. Damit können die Teilnehmer gesund abnehmen und langfristig ihr Gewicht halten, und zwar ohne Magen-OP. Ein Jahr lang werden sie von einem Expertenteam aus Ärzten, Ernährungsberatern, Psychologen und Bewegungstherapeuten schrittweise bei ihrer Gewichtsreduktion und Ernährungsumstellung begleitet. In Kleingruppen wird in wöchentlichen Treffen dem Gewicht der Kampf angesagt. Durch das alltagstaugliche Konzept müssen die Teilnehmer weder hungern, noch sind sie in ihrem Berufsleben eingeschränkt. Optifast ist eines der wenigen Programme, dessen Erfolg wissenschaftlich belegt ist. Ein Kostenzuschuss von der Krankenkasse ist möglich.
Seit 2018 bietet das ZKES auch einen Kurs für weniger stark Übergewichtige (BMI 27–32 kg/m²) an. Mit dem viermonatigen Optifast 16-Programm können Teilnehmer zwischen 8 und 10 Kilogramm reduzieren. Der nächste Kurs startet in Plieningen am Montag, 2. März.
Das Optifast-Team (v.l.): Kim Rief, Stephan C. Bischoff und Katrin Hebestreit. Foto: Günter Bergmann
Das Optifast-Team (v.l.): Kim Rief, Stephan C. Bischoff und Katrin Hebestreit. Foto: Günter Bergmann
Neu in Bad Cannstatt
Seit diesem Jahr hat das ZKES mit dem Klinikum Stuttgart einen neuen Kooperationspartner und bietet am Krankenhaus Bad Cannstatt im Adipositas-Zentrum das Optifast52-Programm an. An diesem weiteren Standort beginnt am Montag, 9. März, die erste Optifast52-Gruppe.
Info: Am Montag, 17. Februar um 18 Uhr findet ein unverbindlicher und kostenloser Infoabend in Stuttgart-Plieningen zu den Programmen statt. Um Anmeldung wird gebeten (Telefon 07 11 / 45 92 48 95 oder per E-Mail info@zkes-optifast. de). In Plieningen startet das nächste Optifast52-Programm am 28. April. red

KONTAKT

Optifast Zentrum Stuttgart, am Zentrum für Klinische Ernährung Stuttgart (ZKES)
Wollgrasweg 49b 70599 Stuttgart Tel. 0711 / 459 24 895 www.zkes.de/gewichtsreduktion
Datenschutz